Couscous Salat mit Feta

couscous salat mit feta

Couscous Salat mit Feta ist in letzter Zeit zu einem meiner Lieblingsessen geworden: Es ist schnell gemacht, nährstoffreich und schmeckt einfach sooo verdammt lecker. Besser gehts doch eigentlich nicht oder? 😉

In einem klassischen Couscous ist natürlich gekochter Couscous, gebratenes Gemüse und Kräuter aber oft tausche ich die Zutaten auch mal gerne! Hier meine Tipps & Tricks für einen leckeren und histaminarmen Couscous Salat mit Feta , den man natürlich auch paleo oder vegan gestalten kann…

Wo kann ich Couscous kaufen ?

Couscous kaufen ist heut zu Tage wirklich keine große Herausforderung mehr – In jedem Supermarkt findest du die kleinen Hartweißen Körner.

Trotzdem kaufe ich Couscous am liebsten in einem Unverpackt Laden. Wieso?

1. Man spart sich die Plastikverpackung und

2. Dort gibt es eine Vollkorn Couscous Variante *Jay!* Schmeckt mir persönlich einfach super gut, weil der Salat dadurch etwas körniger wird 🙂

Couscous Alternative

Wieso sollte man Couscous ersetzen und wie macht man überhaupt ein Couscous ohne Couscous? (fragt sich jetzt vielleicht der ein oder andere 😉 )

Also erstens: Jeder mit einer Glutenunverträglichkeit muss leider auf den Hartweizengrieß (Couscous) verzichten, aber keine Sorge man kann Couscous durch so viele verschiedene Sachen ersetzen! Ich liebe Hirse und Quinoa aber auch Amaranth eignet sich super dafür!

Einfacher Couscous Salat mit Feta

Eigentlich ist so ein Couscous Salat ratz fatz gemacht, 10-20min. (je nach Schnelligkeit beim Schnippeln vom Gemüse 😉 ) Aber was ich immer gerne mache ist die Hirse oder das Quinoa schon am Abend vorher einzuweichen. Dadurch löst man größtenteils die Phytinsäure, sodass die Nährstoffe besser aufgenommen werden können! Mehr dazu findest du hier im Post Wie gesund sind Haferflocken? Außerdem ist die Hirse oder das Quinoa dann auch schnell gar beim Kochen!

Ansonsten musst du nicht viel beachten. Einfach das Gemüse schnippeln, in Ghee (das benutze ich am liebsten zum Braten anstatt Öl) anbraten und mit ordentlich Gewürzen und Kräutern würzen 🙂

Wann Couscous Salat vorbereiten ?

Am allerliebsten bereite ich einen Couscous Salat schon einen Tag vorher zu, damit die Gewürze noch mehr in das Couscous/Hirse/Quinoa einziehen können. Dadurch schmeckt es einfach noch intensiver und vor allem wird dann das Couscous saftig und einfach mega lecker 🙂

Wie ich schon gerade beschrieben habe, weiche ich eh am liebsten Hirse und Quinoa eine Nacht lang ein, um die Phytinsäure zu lösen. Also nicht nur gesundheitstechnisch und zeitlich gesehen sondern auch geschmacklich lohnt es sich wirklich, am Abend vorher den Couscous Salat vorbereiten und ziehen zu lassen.

Couscous welche Gewürze ?

An ein klassisches Couscous kommt normalerwiese Harissa – super würzig, orientalisch und scharf. Somit ist Harissa bei Histaminintoleranz auch nicht wirklich empfehlenswert 😉 Während der Eliminationsphase bei einer HIT solltest du auf jegliche scharfen Gewürze und Lebensmittel verzichten! Wenn du dich dann aber traust, kannst du nach und nach etwas Schärfe in Form von Chili oder Pfeffer ausprobieren und somit deine Toleranzgrenze herausfinden.

Warum klebt Couscous ?

Manchmal passiert es leider, dass das Couscous klebrig wird. Falls du das Couscous zu lange gekocht hast, passiert das leider ziemlich schnell. Am besten einfach die Körner im Topf lassen, den Deckel abnehmen und nochmal bei Hitze weiter garen lassen. Jedoch ist es meistens dann schon zu spät, sodass du da das Couscous dann leider nicht mehr trocken kriegst . . .

Deshalb: Wie Couscous kochen ?

Du musst definitiv auf das Couscous zu Wasser Verhältnis achten: Immer im Verhältnis 1:1,5. Das heißt du nimmst eine Tasse Couscous und 1 1/2 Tassen Wasser (oder: 100g Couscous und 150ml Wasser). Du setzt das gesalzene Wasser zum Kochen auf und sobald es kochst, gibst du das Couscous dazu. Du kannst sofort den Herd auf ganz niedrige Hitze runter drehen oder sogar ganz ausstellen.

Mindestens 5 min. einfach ziehen lassen und nicht mit einem Löffel umrühren (besonders wichtig: durch das Umrühren wird es ansonsten klebrig!)

Dann kannst du auch nach 5-10 min. mit einem Holzlöffel oder einer Gabel das Couscous vorsichtig umrühren und am besten in eine Schüssel geben, damit die restliche Feuchtigkeit abziehen kann.

Was zu Couscous Salat essen ?

In meinem Rezept gebe ich den Feta direkt in den Couscous Salat mit hinein. Wenn du möchtest kannst du aber natürlich auch den Couscous Salat vegan machen und mit etwas Tofu oder Hülsenfrüchten ergänzen. Wenn du eine vegane histaminarme Variante möchtest, kannst du auch einfach nur Hanfsamen, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne nehmen.

Welche Beilage zu Couscous ?

Was ich auch total lecker finde ist Feta aus dem Backofen, zu dem Couscous Salat und einer Süßkartoffel aus dem Backofen 🙂 Die Kombi aus Süßkartoffel und Feta ist einfach HIMMLISCH, ich schwöre 😉 ! Dazu dann noch dieser leckere Couscous Salat mit Kräutern & Avocado und ich bin im siebten Himmel, ich sag’s Dir!

Couscous Salat Rezept vegan

Du ernährst dich vegan ? Dann lass den Feta einfach weg oder ersetze ihn durch Avocado. Super lecker schmecken auch Kichererbsen oder Linsen dazu!

Couscous wie lange quellen lassen ?

Normalerweise braucht Couscous garnicht lange. Meistens reichen schon 5-7 min. bis das Couscous die ganze Flüssigkeit aufgezogen hat.

Falls du das Couscous mit Hirse zubereiten solltest, beachte bitte, dass Hirse nicht nur quellen, sondern etwas länger köcheln muss. da ich meine Hirse immer schon am Abend vorher einweiche, um die Phytinsäure zu lösen, braucht es dann bei mir aber auch nur um die 5-7 min. bei niedriger Hitze.

Rezept: Couscous Salat mit Feta

Zutaten: Couscous Salat mit Feta

Für 2 Personen

  • 150g Couscous/Hirse/Quinoa
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • optional: 1 Aubergine (Achtung: Nicht bei HIT verträglich!)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Kokosöl / Öl deiner Wahl
  • 1/ 2TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Curcuma
  • optional: Chili oder Harissa
  • 1 Hand voll Koriander
  • 1/2 Hand voll Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Feta (ca.200-250g) oder Tofu (HIER: Rezept mit Tofu) 

Zubereitung: Couscous Salat mit Feta

  1. Couscous nach Anleitung kochen ( Oben beantworte ich die Frage: Wie Couscous kochen ? )
  2. Die Knoblauchzehe mit der kleingeschnittenen Zwiebel in Ghee anbraten und das restliche Gemüse abwaschen und klein schneiden
  3. Das Gemüse mit in die Pfanne geben und kurz scharf anbraten
  4. Salzen und alle Gewürze dazugeben
  5. Wenn alles gut gewürzt und schon leicht braun gebraten ist, kannst du den Herd ausmachen und das Gemüse mit dem Couscous mischen
  6. Koriander und Petersilie klein hacken und mit unterrühren
  7. Besonders lecker schmeckt noch 1 EL Olivenöl am Salat 😉
  8. Optional: Letztendlich den Feta mit der Hand in kleine Stückchen bröckeln und über den Salat geben – oder Tofu anstatt Feta nehmen 🙂
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram