Brownie Rezept saftig schokoladig

Brownie Rezept saftig schokoladig

Jeder liebt Brownies oder? Schokoladig und ,,fudgySo muss ein richtig guter Brownie schmecken! Bei den traditionellen Rezepten besteht ein Brownie aus Zucker, Butter und Mehl – das hört sich nicht wirklich nach Nährstoffen oder nach einem gesunden Snack an oder? 

Ich habe schon viele ,,gesunde Brownie” Rezepte ausprobiert, doch bisher hat mich noch keins wirklich überzeugt. Sei es eins mit schwarzen Bohnen, Zucchini oder Kichererbsen gewesen – Ich bin ganz ehrlich: wirklich wie ein Brownie hat es leider nie geschmeckt…. Aber: Jetzt habe ich das (so finde ich 😉 ) leckerste Brownie Rezept entwickelt, was definitiv mehr Nährstoffe als so ein klassischer Brownie zu bieten hat. 

Welche Schokolade für Brownie ?

So wie ich die Brownies backe sind sie leider nicht histaminfrei, da ich normalen Kakao verwende. Wer eine histaminarme Variante will kann den Kakao aber ganz einfach durch Carob-Pulver ersetzen oder weiße Schokolade benutzen, dann kommen am Ende Blondies und keine Brownies raus 🙂

In Brownies gehören aber natürlich noch außer dem Kakao Schokoladenstückchen! Und da hat man schon die erste Herausforderung, wenn man mit nachhaltigen und qualitativ hochwertigen produkten backen will: Schokoladentafeln. Die meisten sind voll mit Zucker, Emulgatoren und Fetten. Meine Rettung? Die Schokoladenriegel von the n+company

the nu+company

Die nucao Schokoladenriegel sind einfach der hammer! Zum ersten Mal habe ich sie in einem Reformhaus bei mir in der Nähe entdeckt und ich habe mich in die Sorte Kokos Zimt verliebt! Ich möchte euch dieses tolle Start Up vorstellen, weil ich wirklich begeistert von ihren Produkten und ihrer Philosophie bin. 

  1. Die Riegel enthalten lediglich rohe Kakaomasse, Hanfsamen, getrockneter Kokosblütenzucker, Kakaobutter und je nach Geschmacksrichtung Beeren, Kokos & Zimt, etc. So eine Zutatenliste habe ich noch nie bei einem Schokoladenriegel gesehen!
  2. Die Verpackungen sind ohne Plastik und kompostierbar!
  3. Für jedes gekaufte Produkt wird ein Baum gepflanzt!

Zum Geschmack der Riegel: Sie schmecken wirklich sehr schokoladig! Wer dunkle Schokolade mag, wird diese Schokolade lieben! Je nach Sorte, schmeckt der Riegel fruchtig, nussig, etc. *

Brownie Rezept saftig schokoladig

*unbezahlte Werbung wegen Markennennung und Verlinkung

Brownie Rezept saftig schokoladig

Brownie ohne Butter

Normalerweise nimmt man haufenweise Butter um einen Brownie schön saftig und ,,fudgy” zu machen. Wenn aber auf Butter verzichten möchte kann man sie ganz einfach ersetzen. Normalerweise benutze ich dann am liebsten Mandelmus, weil die Fette einfach wichtig sind, damit der Kuchen schön saftig wird; nur leider war mein Mandelmus mal wieder leer… Die Alternative? Gekochte Süßkartoffel und etwas Ghee. Glaub mir: Man schmeckt die Süßkartoffel NICHT RAUS! Auch wenn du Süßkartoffel nicht mögen solltest, wird sie dir am Ende definitiv nicht auffallen 😉 Sie dient einfach nur der Süße und Cremigkeit. Also Brownie ohne Butter schmeckt mindestens genau so gut wie mit (mir schmeckt’s so sogar besser 😉 )

Brownie ohne Mehl

Auf jeden Fall kann man auch einen Brownie ohne Mehl und Zucker backen, ich habe aber in meinem Rezept verschiedene Mehlsorten gemischt; Dinkelmehl Typ 1050 und etwas Mandelmehl. Mit Dinkelmehl backe ich total gerne, da es mehr Mineralstoffe als Weizenmehl hat und sich genauso gut verarbeiten lässt. Ein komplett glutenfreier Brownie wird dann schon etwas komplizierter, ist aber natürlich nicht unmöglich 😉 Bei glutenfreien Rezepten bietet es sich immer an verschiedene ,,Mehlsorten” zu verwenden. Ich mische gerne Buchweizen-, Mandel– und Maniokmehl  (So eine selbsthergestellte glutenfreie Mehlmischung ist dann auch bei einer Histaminintoleranz verträglich. Die Fertigmischungen enthalten nämlich meistens so gut wie immer Stabilisatoren und Verdickungsmittel 🙁 )

Brownies bei Histaminintoleranz - histaminarme Brownies

Brownie bei Histaminintoleranz? JA, das ist durchaus möglich! Bei einer HIT ist Schokolade meistens tabu, da der Kakao ein Histaminliberator ist und somit die Histaminausschüttung im Körper fördert. Also wie soll man einen Brownie histamniarm backen? Ganz einfach – die Lösung ist Carob Pulver als Kakao Ersatz. Carob Pulver sieht so ähnlich wie Kakao aus und schmeckt auch ziemlich ähnlich. Normalerweise gibt es Carob-Pulver in jedem Reformhaus zu kaufen.

Wie Brownies aufbewahren ?

Diese saftigen Brownies schmecken nicht nur warm aus dem Backofen sondern sind auch noch Tage später verdammt lecker! Du solltest sie am besten in einem luftdichtem Gefäß aufbewahren und dann in den Kühlschrank stellen. Noch saftiger bleiben die Brownies, wenn du alles an einem großen Stück lässt und immer nur so viel abschneidest, wie du gerade essen willst!

Brownie Rezept saftig schokoladig

Brownie Rezept saftig schokoladig

  • 45g Dinkelmehl
  • 20g Mandelmehl ( Hier mein Lieblings-Mandelmehl über Amazon kaufen )*
  • 4 EL Kakao
  • 15g Kokosblütenzucker
  • 180g Süßkartoffel (gekocht und püriert)
  • 2 Eier
  • 55ml Ahornsirup
  • 5 getrocknete Aprikosen/Feigen/datteln
  • 1 nu+cso Schokoriegel
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Wer’s noch saftiger mag: 2 EL Ghee/Butter/Öl
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen
  2. Dinkel- & Mandelmehl durch ein Sieb geben und mit Kokosblütenzucker, Zimt und Salz mischen
  3. Eier, Ahornsirup, Süßkartoffel und Kakao dazu geben & alles mit der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren
  4. Die getrockneten Früchte und den Riegel kleinschneiden und im Teig unterheben
  5. Den Teig in eine gefettete Form geben und für 20min. backen
  6. Wer extra schokoladige Brownies will, kann noch einen leckeren Schokoladenriegel in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen und als Kuvertüre benutzen 😉

Mein Tipp: Besonders lecker schmecken die Brownies noch warm aus dem Ofen, weil die Schokostückchen dann noch weich oder sogar flüssig sind *mhmmm*. Außerdem dürfen bei mir nie eine Hand voll frische Beeren und etwas Quark oder Sahne fehlen 🙂 Lass es dir schmecken! 

*Werbung: Affiliatelinks/Werbelinks