Schneller Kuchen mit wenig Zutaten

*Photo by Annie Spratt on Unsplash

Ein schneller Kuchen mit wenig Zutaten ist zwar nicht besonders außergewöhnlich, aber manchmal ist weniger auch einfach mehr 😉

Mit diesem Rezept kannst Du einen (veganen) Kuchen wie vom Bäcker backen 😀

Das beste daran? Es geht total schnell, mit nur ganz wenigen Zutaten und ist somit einfach der perfekte Snack für zwischendurch 😉

Rezept schneller Kuchen mit wenig Zutaten

Zutaten: Schneller Kuchen mit wenig Zutaten

  • 300g Mehl
  • 150g Rohrohzucker
  • 250ml Pflanzenmilch
  • 150g Sonnenblumenöl oder geschmolzene Margarine / Vegane ,,Butter”
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Vanille
  • Schale von einer Bio-Zitrone (nicht histaminarm)
  • Saft von einer Zitrone (nicht histaminarm)

Zubereitung: Schneller Kuchen mit wenig Zutaten

  1. Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
  2. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen
  3. In einer extra Schüssel alle anderen Zutaten vermengen
  4. Nach und nach die Mehlmischung zu den feuchten Zutaten dazugeben und rühren bis ein glatter Teig entstanden ist (nicht zu lange rühren)
  5. In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form geben und ca 35 min. lang backen

Schneller Kuchen ohne Ei und Butter 

Das Rezept für den schnellen Kuchen ist natürlich vegan. Das heißt Du findest hier ein Kuchen Rezept ohne Ei und Butter !

Was Du stattdessen benutzen kannst?

Kuchen was nehmen statt Ei ?

Heutzutage gibt es so viele verschiedene Ei-Alternativen, die Du zum Backen benutzen kannst. Deshalb hier einige meiner liebsten Alternativen:

  • 3 EL Chiasamen & 6 EL Wasser (mischen und 10 min. quellen lassen)
  • 1 EL Flohsamenschalen & 4 EL Wasser (mischen und 10 min. quellen lassen)
  • Apfelmus: Ca. 80g Apfelmus ersetzen ein Ei
  • 3 EL Mandelmus
  • Ei-Ersatz Pulver aus dem Reformhaus

Kuchen was statt Butter nehmen ?

  • Margarine / Vegane Butter
  • Ca. 80g Öl ersetzen 100g Butter
  • Einen Teil der Fett-Quelle kannst Du auch durch Apfelmus ersetzen
  • Nussbutter z.B. Mandelmus, Erdnussbutter, Tahini…
  • Veganer Kuchen mit Seidentofu

Welches Mehl für Kuchen ?

Wenn es um die perfekte Mehlsorte beim Backen geht, hat jeder eine andere Meinung:

Bei Mürbteig, also z.B. bei einem Apfelkuchen oder bei Plätzchen, liebe ich es Dinkelvollkornmehl und Buchweizenmehl zu benutzen. 

Bei Rührteig kann ich Dir aber empfehlen helle Mehlsorten, wie z.B. ein helles Dinkelmehl zu benutzen, weil der Kuchen nur so locker, leicht & fluffig wird 😉 Vollkornmehl ist dann einfach zu hart und lässt den Kuchen nicht aufgehen sondern eher fest und trocken werden.

Veganer Kuchen mit Obst

Um den Kuchen etwas geschmacksintensiver zu gestalten, eignet sich bestens alles mögliche an Obst. 

Egal ob Äpfel, Beeren oder Mandarinen… ein veganer Obstkuchen  schmeckt immer lecker ! 😉

Veganer Kuchen mit Beeren

  • Benutze dazu einfach das oben angegebene Rezept für den Grundteig
  • Rühre ganz zum Schluss bevor Du den Kuchen in die Backform gibst ganz vorsichtig Beeren unter den Teig
  • Backe den Kuchen dann wie oben angegeben

Veganer Kuchen mit Kirschen

  • Benutze auch hier wieder das oben angegebene Rezept für den Grundteig
  • Fette nun Deine Kuchenform gut ein und gib eine dünne Schicht Kuchenteig auf den Boden (ca. 2-3cm dick)
  • Verteile die Sauerkirschen gleichmäßig auf dem Boden und gib den restlichen Kuchenteig oben drauf
  • Backe den Kuchen dann wie oben angegeben

Kuchen vegan mit Banane

Aus einem Kuchen mit Bananen kannst Du ganz schnell ein leckeres Bananenbrot machen. Benutze dafür einfach auf jeden Fall eine Kasten-/Brotform 

  • Benutze auch hier wieder das oben angegebene Rezept für den Grundteig
  • Zermatsche 3 sehr reife Bananen und gebe sie mit in den Teig (benutze dann weniger ÖL/Margarine/Butterersatz)
  • Fette nun Deine Kuchenform gut ein oder lege die Form mit Backpapier aus
  • Backe den Kuchen dann wie oben angegeben

Wann Kuchen aus dem Ofen nehmen ?

Das Gute an dem Rezept ist, dass der Kuchen wirklich total schnell zubereitet ist.

In maximal 10 min. alle Zutaten schnell zusammenrühren und in die Backform füllen und dann noch um die 30-40min. warten, bis Du ein leckeres Stückchen Kuchen vor Dir hast 😉

Wann Kuchen aus Springform lösen ?

Damit der Kuchen auch nicht zerfällt sondern seine Form behält, solltest den Kuchen erst 5 min. in der Form abkühlen lassen, bevor Du den Kuchen aus der Springform lösen kannst.

Schneide zunächst mit einem Messer am Rand des Kuchens an der Form entlang, damit sich der Kuchen noch besser von der Form löst 🙂

Warum Kuchen mit Alufolie abdecken ?

Falls Du auf den veganen Kuchen Toppings wie z.B. Nüsse benutzt, solltest Du den Kuchen die ersten 25min. mit etwas Alufolie abdecken, damit die Nüsse nicht verbrennen!

Warum fällt Kuchen zusammen ?

Falls Dein Kuchen zusammenfallen sollte, könnte es daran liegen, dass du entweder zu viel Backpulver, ein glutenfreies Mehl oder zu wenig Fett benutzt hast.

Besonders Fett hilft dabei den Kuchen aufgehen und locker werden zu lassen aso kann ich Dir nur empfehlen nicht komplett aufs Fett zu verzichten 😉

Wie Kuchen frisch halten ?

Am längsten hält sich der vegane Kuchen in einer Tupperdose oder in irgendeinem luftdicht verschlossenen Behälter.

Du kannst die Dose/den Behälter dann auch im Kühlschrank aufbewahren; besonders bei einer Histaminintoleranz solltest Du darauf achten Lebensmittel im Kühlschrank aufzubewahren 🙂

Los gehts! Schnapp Dir eine Rührschüssel, die wenigen Zutaten und probier doch mal diesen leckeren veganen und schnellen Kuchen aus 😉 

Ich sags dir: Ein schneller Kuchen mit wenig Zutaten schmeckt abends einfach super gut nach einem langen Tag bei einer Folge Deiner Lieblingsserie *aka bei mir definitiv bei einer Folge FRIENDS ;)* 

  • Vegan & histaminarm
  • Schnell gemacht
  • Weihnachtlich würzig
  • Mit wenigen Zutaten

Das leckerste Plätzchen Rezept, dass ich jemals ausprobiert habe !!

Follow by Email
Instagram